1. Home>
  2. Wissenschaft & Forschung>
  3. Qualitätsmessung/ ​‑förderung

Wissenschaftlich fundierte Qualitätsforschung, Qualitätsmessung und Qualitätsentwicklung

Ein dynamisches Ziel einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung im Gesundheitswesen

Bereits der Name verweist auf den initialen Gründungsgedanken des Unternehmens, d.h. auf die angewandte Qualitätsförderung im Gesundheitswesen. Auch wenn seither zahlreiche Themen und Arbeitsfelder hinzugekommen sind: Wissenschaftlich fundierte Qualitätsforschung, Qualitätsmessung und ​‑entwicklung sind und bleiben Kernthemen des Instituts, die in kompletter methodischer Bandbreite bearbeitet werden. Dabei wird Qualität im Gesundheitswesen, damals wie heute, nicht als Zustand, sondern als dynamisches Ziel einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung verstanden, die sich ihrerseits empirisch-vergleichend und am Maßstab der Evidenz messen lassen muss.

Unsere Kernkompetenzen

  • Anforderungsanalyse und Qualitätsdefinition
  • Indikatorengestützte Qualitätsmessung
  • Qualitätsdarstellung
  • Qualitätsförderung und ​‑verbesserung

Unser Leistungskatalog

  • Qualität definieren

    Gute Qualität wird allgemein als hoher Erfüllungsgrad hinsichtlich exakt bestimmter Anforderungen definiert. Somit ist die Voraussetzung einer qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung eine positive Bestimmung dessen, was Qualität im konkreten Anwendungsfall bedeutet bzw. anhand welcher Kriterien und Modelle sie definiert werden kann. 
     

  • Qualität messen

    Ansetzend an Qualitätsmodellen oder bestimmten Qualitätskriterien kann Qualität empirisch gemessen werden. Hierfür müssen Messinstrumente, typischerweise Qualitätsindikatoren, entwickelt, validiert und ggf. erprobt werden. Unabhängig von den Methoden der Indikatorenentwicklung und der ​‑validierung, ist stets ein hohes Maß an Sensibilität auch hinsichtlich möglicher Nachteile einer indikatorengestützten Qualitätsmessung anzulegen.
     

  • Qualität darstellen

    Die Darstellung von Messergebnissen erfolgt referenzierend auf Vorgaben und Anforderungen und ist in der Darstellung im besten Fall vergleichend, z.B. mittels Benchmarking. Neben den Anforderungen an valide Messinstrumente ist auch die Darstellung von Ergebnissen eine anspruchsvolle Unternehmung. Dies gilt umso mehr, wenn Ergebnisse automatisiert erzeugt und öffentlich dargestellt werden sollen, weil hiermit besondere Anforderungen an die sprachliche und grafische Gestaltung einhergehen. Letztlich müssen die Ergebnisse mindestens für die jeweiligen Zielgruppen verständlich sein – eine seit langer Zeit in vielen Methodenpapieren geforderte, aber de facto noch immer viel zu wenig beachtete Vorgabe.

  • Qualität fördern

    Qualitätsmessung sollte grundsätzlich mit dem Ziel der Qualitätsförderung betrieben werden. Insofern ist es von zentraler Bedeutung, dass bereits die Qualitätsmessung vermutete Defizite und Verbesserungspotenziale adressiert, um auf dieser Grundlage effiziente und effektive Maßnahmen (z.B. Qualitätszirkel) zu implementieren.

Unsere Projekte in der Qualitätsforschung, ​‑messung und ​‑entwicklung

Mit unseren Projekten wurden bereits einige Trends und Qualitätsverbesserungspotenziale im Gesundheitswesen identifiziert und im politischen Rahmen diskutiert.

Projekt Status Bericht
Algerien – Programme d’Appui au Secteur de la Santé (PASS) Évaluation de la qualité des soins aux hôpitauxAbgeschlossen
03/2014
Antibiotika-Resistenzentwicklung nachhaltig abwenden (ARena) Abgeschlossen
09/2020
Converting Habits of Antibiotic Use for Respiratory Tract Infections in German Primary Care (CHANGE-3) Abgeschlossen
01/2020
Methodenpapier Allgemeine Methoden für die sektorenübergreifende QualitätssicherungAbgeschlossen
12/2015
pdf 2,86 MB
Automated glucose control at home for people with chronic disease (CLOSE) Abgeschlossen
12/2019
EUROPEP® Patientenbefragungen bei niedergelassenen Ärzten für das interne Qualitätsmanagement
Entwicklung eines generischen Patientenfragebogens für die sektorenübergreifende Qualitätssicherung Abgeschlossen
2012
Entwicklung der Instrumente und Verfahren für Qualitätsprüfungen nach §§ 114 ff. SGB XI und die Qualitätsdarstellung nach § 115 Abs. 1a SGB XI in der stationären Pflege Abgeschlossen
10/2018
Verbesserung der Qualität und Sicherheit der Gesundheitspflege in algerischen Krankenhäusern develoPPP.de AlgerienAbgeschlossen
10/2019
Kenya - Integrated Quality Management System (IQMS) Development and implementation of a comprehensive Integrated Quality Management System for reproductive health servicesAbgeschlossen
06/2016
pdf 3,34 MB
Tanzania - Quality Improvement Framework Abgeschlossen
06/2015
Europäisches Praxisassessment (EPA)
VISOTOOL® Webapplikation für Qualitätsmessung und ​‑management in Gesundheitseinrichtungen
Entwicklung von Qualitätsindikatoren für Arztpraxen Abgeschlossen
2004
Entwicklung von Qualitätsindikatoren für Zahnarztpraxen EPA-ZM 3.0Abgeschlossen
Hausärztliche Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie in HessenAbgeschlossen
2011
Hausärztliche Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie in NiedersachsenAbgeschlossen
Hausärztliche Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie in Sachsen-AnhaltAbgeschlossen
2005
Datenbasierte, strukturierte Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie (QZP)
Patientenbefragungen im Facharztvertrag (FaV) Orthopädie nach § 73c SGB V in Baden-WürttembergAbgeschlossen
2019
Benchmarking in der Patientenversorgung Abgeschlossen
Ambulante Qualitätsindikatoren und Kennzahlen Neuerstellung und Aktualisierung von AQUIK®Abgeschlossen
04/2016
Kontinuierliches Outcome-Benchmarking in der rheumatologischen Akutversorgung (KOBRA)in Bearbeitung
Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QiSA)
Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung QiSA - Praxistest Koronare Herzkrankheit (KHK)Abgeschlossen
12/2016
Datenservice für die gesetzliche Qualitätssicherung
Datenmanagement und schriftliche Befragungen im Rahmen der ELSID-Studie Abgeschlossen
2012
Evaluation Chirurgischer Kompetenzen (ECKO) auf Basis des Physician Achievement ReviewAbgeschlossen
2006
Monitoring der Arzneimittelversorgung der Medizinischen Qualitätsgemeinschaft Modell HerdeckeAbgeschlossen
Qualitätsdarlegung der Diabetiker-Versorgung Abgeschlossen
Erstellung einer Wirkstoffliste für das Praxisnetz HochtaunusAbgeschlossen
Sektorenübergreifende Qualitätssicherung nach § 137a SGB VAbgeschlossen
12/2015
Bundesauswertungen für die gesetzlich verpflichtende Qualitätssicherung Abgeschlossen
12/2015
Datenvalidierung Abgeschlossen
12/2015
pdf 1,04 MB
Qualitätsreport der externen stationären Qualitätssicherung Abgeschlossen
12/2015
pdf 4,77 MB
Länderauswertung mit GeodarstellungAbgeschlossen
12/2015
pdf 27,79 MB
Ambulante psychotherapeutische Versorgung gesetzlich Krankenversicherter Konzeptskizze für ein Qualitätssicherungsverfahren Abgeschlossen
03/2015
pdf 1.006,81 KB
Arthroskopie am Kniegelenk Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens (2011)Abgeschlossen
11/2011
pdf 2,32 MB
Arthroskopie am Kniegelenk Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens (2013)Abgeschlossen
07/2014
pdf 2,12 MB
Entwicklung von Risikoadjustierungsmodellen für das Qualitätssicherungsverfahren Arthroskopie am KniegelenkAbgeschlossen
05/2016
pdf 557,51 KB
Entlassungsmanagement Konzeptskizze für ein Qualitätssicherungsverfahren Abgeschlossen
06/2015
pdf 1,23 MB
Hüftendoprothesenversorgung Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
03/2012
pdf 2,86 MB
Kataraktoperation Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Abgeschlossen
08/2010
pdf 939,64 KB
Knieendoprothesenversorgung Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Abgeschlossen
07/2012
pdf 2,21 MB
Kolorektales Karzinom Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
03/2011
pdf 2,05 MB
Konisation Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Abgeschlossen
08/2010
pdf 1,50 MB
Versorgung bei psychischen Erkrankungen Konzeptskizze für ein QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
02/2014
Mitralklappeneingriffe Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
04/2016
pdf 1,58 MB
Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Abgeschlossen
02/2016
pdf 1,72 MB
Versorgung von volljährigen Patienten und Patientinnen mit Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
11/2015
pdf 1,95 MB
Versorgungsqualität bei Schlaganfall Konzeptskizze für ein QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
03/2015
pdf 813,91 KB
Tonsillenoperationen Konzeptskizze für ein QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
12/2014
pdf 665,63 KB
Systemische Antibiotikatherapie im Rahmen der parodontalen und konservierend-chirurgischen Behandlung Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
11/2015
pdf 878,25 KB
Zahnmedizinische Themenvorschläge KonzeptskizzeAbgeschlossen
12/2013
pdf 673,24 KB
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Postoperative Wundinfektionen Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
06/2013
pdf 1,82 MB
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Gefäßkatheter-assoziierte Infektionen Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Abgeschlossen
12/2012
pdf 3,16 MB
Entwicklung einer Patientenbefragung im Rahmen des Qualitätssicherungsverfahrens Arthroskopie am KniegelenkAbgeschlossen
07/2014
pdf 2,62 MB
Migrationskonzept für die Qualitätssicherungsverfahren Hüft- und KnieendoprothesenversorgungAbgeschlossen
12/2015
Perkutane Koronarintervention (PCI) und Koronarangiographie Entwicklung eines QualitätssicherungsverfahrensAbgeschlossen
03/2014
Webseite zur Darstellung der Versorgungsqualität von Früh- und Neugeborenen Entwicklung und UmsetzungAbgeschlossen
02/2014
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Postoperative Wundinfektionen Machbarkeitsprüfung für das Qualitätssicherungsverfahren Abgeschlossen
10/2014
pdf 1,90 MB
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Gefäßkatheter-assoziierte Infektionen Machbarkeitsprüfung für das QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
01/2015
pdf 2,48 MB
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Postoperative Wundinfektionen Empirische Prüfung auf Basis von SozialdatenAbgeschlossen
01/2015
pdf 643,58 KB
Vermeidung nosokomialer Infektionen: Gefäßkatheter-assoziierte Infektionen Empirische Prüfung auf Basis von SozialdatenAbgeschlossen
01/2015
pdf 632,54 KB
Kataraktoperation Machbarkeitsprüfung für das QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
11/2011
Konisation Machbarkeitsprüfung für das QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
11/2011
Perkutane Koronarintervention (PCI) und Koronarangiographie Machbarkeitsprüfung für ein QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
01/2012
BARMER GEK Arztreport 2014 Abgeschlossen
02/2014
pdf 3,78 MB
BARMER GEK Arztreport 2015 Abgeschlossen
02/2015
pdf 3,53 MB
BARMER GEK Arztreport 2016 Abgeschlossen
02/2016
pdf 4,78 MB
BARMER Arztreport 2017 Abgeschlossen
02/2017
pdf 5,24 MB
Kataraktoperation Probebetrieb für das QualitätssicherungsverfahrenAbgeschlossen
12/2012
pdf 513,60 KB
Konisation Probebetrieb für das Qualitätssicherungsverfahren Abgeschlossen
11/2012
pdf 425,80 KB
Perkutane Koronarintervention (PCI) und Koronarangiographie Probebetrieb für das Qualitätssicherungsverfahren Abgeschlossen
06/2013
pdf 810,05 KB
Aortenklappenchirurgie, isoliert und Koronarchirurgie, isoliert Weiterentwicklung der Leistungsbereiche für die QualitätssicherungAbgeschlossen
01/2015
pdf 758,41 KB
Cholezystektomie Weiterentwicklung des Leistungsbereichs für die QualitätssicherungAbgeschlossen
07/2013
pdf 1,56 MB
Implantierbare Defibrillatoren Weiterentwicklung der Leistungsbereiche für die QualitätssicherungAbgeschlossen
03/2015
pdf 534,00 KB
Weiterentwicklung der Risikoadjustierung für den Leistungsbereich Pflege: DekubitusprophylaxeAbgeschlossen
08/2015
pdf 886,33 KB
Herzschrittmacher Weiterentwicklung der Leistungsbereiche für die QualitätssicherungAbgeschlossen
03/2013
pdf 922,55 KB
Herztransplantation Weiterentwicklung des Leistungsbereichs für die QualitätssicherungAbgeschlossen
03/2014
pdf 372,24 KB
Bericht zur QI-Prüfung Prüfung und Bewertung der Indikatoren der externen stationären QualitätssicherungAbgeschlossen
12/2015
pdf 2,06 MB
Moderatorenschulungen für Ärzte und Zahnärzte im Rahmen ärztlicher Qualitätszirkel
Komplexitätsreduktion in der Polypharmazie unter Beachtung von Patientenpräferenzen (HIOPP-6)Abgeschlossen
10/2018
Gesundheitsbefragung des innerbetrieblichen Gesundheitsmanagements der Techniker KrankenkasseAbgeschlossen
06/2016
Lernplattform weLearn.academy in Bearbeitung
Ersteinschätzung in der ambulanten Notfallversorgung (DEMAND) Implementierung einer standardisierten Ersteinschätzung als Basis eines Demand Managements in der ambulanten NotfallversorgungAbschlussbericht wird erstelltpdf 74,50 KB
BARMER Arztreport 2018 Abgeschlossen
02/2018
pdf 3,66 MB
Evaluation des Selektivvertrags zur medizinisch-therapeutischen Versorgung in Pflegeheimen Evaluation des bestehenden Selektivvertrages nach § 140a SGB V - Careplus (ESC+)Abgeschlossen
11/2020
BARMER Arztreport 2019 Abgeschlossen
02/2019
pdf 4,21 MB
Arztinformation Arzneimittel TK Arzneimittelnewsin Bearbeitung
Kinder mit seltenen Erkrankungen, deren Geschwister und Eltern (CARE-FAM-NET) Children affected by rare disease and their families – networkin Bearbeitung
Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Krankenhausplanung in Bezug auf Krankheiten und Störungen des Kreislaufsystems Abgeschlossen
08/2017
Prüfung der Eignung der schweizerischen Spitalplanungsleistungsgruppen (SPLG) für die Krankenhausplanung in Sachsen-AnhaltAbgeschlossen
07/2016
Qualitätsmessung in der Pflege mit Routinedaten (QMPR) Abschlussbericht wird erstellt
Evaluation der Qualitätsprüfungsrichtlinie vertragsärztliche Versorgung (QP-RL) Abgeschlossen
09/2021
Kinder und Jugendliche mit psychisch kranken und suchtkranken Eltern (CHIMPS-NET) Children of mentally ill parents - networkin Bearbeitung
Evidenzrecherche zu architektonischen Aspekten von geschlossenen Stationen Abgeschlossen
04/2020
NOVELLE - Sektorenübergreifendes und integriertes Notfall- und Verfügungsmanagement für die letzte Lebensphase in der stationären Langzeitpflege (NOVELLE)in Bearbeitung
BARMER Arztreport 2020 Abgeschlossen
03/2020
pdf 7,88 MB
BARMER Arztreport 2021 Abgeschlossen
03/2021
pdf 2,25 MB
Krisenresilienz fördern: Entwicklung und Validierung von Qualitätsindikatoren zur Vorbereitung von ambulanten Arztpraxen auf Krisensituationen RESILAREin Bearbeitung
Stand und Weiterentwicklung der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Bereich Urologische Tumore (ASV-WE)in Bearbeitung
Unabhängige Auswertungsstelle nach §299 Abs. 3 SGB V (QS-Reha) in Bearbeitung
BARMER Gesundheitsreport 2022 in Bearbeitung
BARMER Arztreport 2022 Abgeschlossen
03/2022
Potential von PROMs und PREMs zur Verbesserung der Versorgung chronisch erkrankter Patienten PROMChronicin Bearbeitung
DELiberative ImproVEment of oRal care quality DELIVERin Bearbeitung
Qualitätsförderung und Evaluation der Versorgung im Fachgebiet Orthopädie/Rheumatologie gemäß Facharztvertrag nach § 73c SGB V in Baden-Württembergin Bearbeitung

Projektbeispiele

  • Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QiSA)

    Wie können Ärzte in der Einzelpraxis, auf der Ebene eines Arztnetzes oder in anderen Versorgungsmodellen die Qualität ihrer medizinischen Arbeit messen, bewerten und verbessern? Das Qualitätsindikatorensystem QISA, für das das aQua-Institut die Qualitätsindikatoren und das Gesamtkonzept erarbeitet hat, ist das Produkt einer langjährigen Zusammenarbeit mit dem AOK-Bundesverband.

  • Kontinuierliches Outcome-Benchmarking in der rheumatologischen Akutversorgung (KOBRA)

    Der Verband Rheumatologischer Akutkliniken e. V. (VRA) führt das KOBRA-Projekt seit dem 1. Januar 2016 gemeinsam mit dem aQua-Institut durch. Für die Mitgliedskliniken des VRA ist die Teilnahme an KOBRA zusammen mit der Erfüllung von Strukturkriterien die Basis für das VRA-Gütessiegel.

  • Europäisches Praxisassessment (EPA)

    EPA ist ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagementsystem, das alle Anforderungen der Qualitätsmanagement-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschuss erfüllt.

Kontakt und Beratung

Möchten Sie mehr erfahren? Senden Sie uns eine Nachricht oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin.

Sie wollen von uns lieber telefonisch kontaktiert werden?

Die über dieses Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich unserer Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Formulardaten werden verschlüsselt übertragen. Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht, der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. In diesem Fall werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.