1. Home>
  2. Über uns

Über das aQua-Institut

Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen

Als fachlich unabhängiger Partner entwickeln und implementieren wir seit 1995 Konzepte und Strategien zur Sicherung und Förderung der Qualität. Wir verstehen uns als Teil der wissenschaftlichen Qualitätsforschung im Gesundheitswesen. Unser methodisches Vorgehen ist evidenz- und datenbasiert. Der messbare Nutzen für die Patientinnen und Patienten ist unser Orientierungspunkt.

Neben einer sehr gut ausgebauten IT-Infrastruktur, mit einem eigenen Rechenzentrum, verfügen wir über ein kompetentes interdisziplinäres Team von mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit langjährigen Erfahrungen im Bereich der Qualitätssicherung in der medizinischen und pflegerischen Versorgung. Durch enge Kooperationen mit dem akademischen Bereich sind wir wissenschaftlich hervorragend vernetzt.

Um unsere Projekte anforderungsgerecht und sicher umzusetzen, haben wir sowohl ein internes Qualitätsmanagement (zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015) als auch ein Informationssicherheitsmanagementsystem (zertifiziert nach DIN ISO 27001) implementiert.

Arbeiten im aQua-Institut

Wir suchen Menschen, die mit uns für eine bessere Gesundheitsversorgung arbeiten möchten. Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich noch heute.

Unsere Mission

Im Zentrum unserer Aktivitäten steht die Qualität der Gesundheitsversorgung. Unser Ziel ist es, richtungsweisende Beiträge zur Weiterentwicklung des Gesundheitssystems zu liefern. Wir stehen als kompetenter und verlässlicher Partner für alle Akteure des Gesundheitswesens bereit. Um dabei glaubhaft für die jeweiligen Projektziele einstehen zu können, sind wir unabhängig von Industrie- und Verbandsinteressen. Grundlage dieser Unabhängigkeit ist unsere wirtschaftliche und fachliche Eigenständigkeit.

Wissenschaftlichkeit

Wissenschaftliche Methoden, empirische Daten und eine bedingungslose Qualitätsorientierung sind die Grundlage unseres Denkens und Handelns Wir unterstützen die Anliegen der evidenzbasierten Medizin und einer patientenorientierten Gestaltung der Gesundheitsversorgung. 

Daten und Fakten

Gründung im Jahr 1995

~ ­­70 Mitarbeiter
(Stand: April 2022)

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO/IEC 27001:2013

Bearbeitung von über 30 Innovationsfondsprojekten (10 als Konsortialführer)

Seit 2008 über 133.000 individuelle Feedbackberichte für Praxen erstellt

Kooperationen mit Partnern und führenden Universitäten aus dem In- und Ausland

Mitgliedschaften, Auftraggeber und Projektpartner

Erfahrungsaustausch und wissenschaftliche Vernetzung sind ein wichtiger Bestandteil unseres Erfolgskonzepts.

Unsere Geschichte

Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams

aQua goes green

Unser Institut orientiert sich seit seiner Gründung vor 25 Jahren an den Kriterien der Nachhaltigkeit und des schonenden Umgangs mit natürlichen Ressourcen. In den vergangenen Jahren haben wir uns intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie wir auch intern verstärkt dem Klimawandel, den Folgen der Wegwerfgesellschaft und den teilweise belastenden und menschenunwürdigen Produktionsbedingungen in den sog. “Entwicklungsländern“ entgegenwirken können. So wurden auf der Grundlage von Ideen der Mitarbeiter bereits zahlreiche große und kleinere Maßnahmen umgesetzt, mit denen wir diese Ziele erreichen wollen. Dazu gehören z.B.

  • Installation einer leistungsfähigen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach unseres Bürogebäudes
  • Betrieb eines modernen Blockheizkraftwerks auf der Grundlage von Holz-Pellets (Kraft-Wärme-Kopplung)
  • Beteiligung an einer Windkraftanlage in der Region
  • Einsparung von Energie durch moderne virtualisierte Serverarchitektur und LED-Beleuchtung
  • Vermeidung von unnötigen Papierausdrucken, Umstellung auf Recyclingpapier wo möglich
  • Kauf von Bio- und Fairtrade-Produkten
  • Müllvermeidung und -trennung
  • Vermeidung unnötiger Dienstreisen
  • Großzügige Home- bzw. Remote-office Regelungen, insbesondere in der SARS-CoV-2 Pandemie
  • Virtualisierung interner und externer Meetings
  • Entwicklung von E-Learning-Konzepten in unseren Projekten