1. Home>
  2. Produkte & Dienstleistungen>
  3. IT-Systeme zur Qualitätssicherung

Qualitätssicherung im Gesundheitswesen

Digitalisiert und sicher

Die Qualitätssicherung der medizinischen und pflegerischen Versorgung steht auf der gesundheitspolitischen Agenda weit oben. Leistungsfähige IT-Systeme und digitale Lösungen spielen dabei eine immer größere Rolle. Einerseits werden die Prozesse der Datenerhebung, -auswertung und der automatisierten Berichterstellung immer komplexer, auch in Hinsicht auf Datenschutz und IT-Sicherheit. Andererseits sollen die Ergebnisse der Qualitätssicherung für alle Beteiligten lesbar, verständlich und in unterschiedlichen adressatengerechten Formaten aufbereitet und jederzeit verfügbar sein. 

Das sind die Herausforderungen, denen sich das aQua-Institut stellt. Wir bieten Unterstützung bei der Konzeption, Entwicklung und Implementierung webbasierter digitaler Qualitätssicherungsinstrumente, z.B. in Form von maßgeschneiderten Portallösungen, automatisierter Berichterstellung und digitaler Feedbacksysteme. 

Unsere Kernkompetenzen

  • Erhebung und Strukturierung großer Datenmengen
  • Interdisziplinäres Team
  • Wissenschaftlich fundierte Konzeptionen
  • Professioneller Support

Unser Leistungskatalog für IT-Systeme zur Qualitätssicherung

  • Konzeption

    Mit unserem interdisziplinären Team aus Gesundheitswissenschaftlern, Softwareentwicklern, Apothekern, Epidemiologen, Sozialwissenschaftlern, Ärzten, Ökonomen, Kommunikationswissenschaftlern und vielen weiteren Experten, genießen Auftraggeber aus der Selbstverwaltung einen großen Mehrwert. Wir bauen damit auf den wissenschaftlichen Ursprüngen und Ansprüchen unseres Instituts auf. Durch die langjährige Leitung von medizinischen Forschungsprojekten bieten wir einen 360-Grad-Service, der von der Konzeption über die Weiterentwicklung von z.B. Qualitätsindikatoren bis hin zur Machbarkeitsprüfung reicht.

    In der Konzeptionsphase von Datenauswertungsstellen für die Qualitätssicherung unterstützen wir Sie bei der Entwicklung von wissenschaftlich fundierten Anforderungen. Diese werden als Grundlage für die Entwicklung der Datenauswertungsstelle verwendet.

    Um der Sensibilität der personenbezogenen Qualitätsdaten Rechnung zu tragen, legen wir höchsten Wert auf Datenschutz- und Informationssicherheit. Teil der Implementierung ist daher die Erstellung von entsprechenden Konzepten.

  • Entwicklung

    Für die Softwareentwicklung von Datenauswertungsstellen setzen wir moderne, sichere und größtenteils lizenzkostenfreie Technologien und Frameworks ein. Diese Technologien werden bereits im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung nach §137a SGB V eingesetzt. 

  • Implementierung

    Die Implementierung der Qualitätssicherung umfasst das Onboarding und die Schulung der teilnehmenden Einrichtungen. Die Systeme der Datenauswertungsstelle werden konfiguriert und für die Verwendung vorbereitet.

  • Betrieb

    Wir stellen den Betrieb und die Durchführung einer Qualitätssicherung sicher und sind als unabhängige Auswertungsstelle für die Messung und Auswertung von Daten der externen Qualitätssicherung verantwortlich. Die nötige IT-Infrastruktur wird vom aQua-Institut selbst in Deutschland betrieben.

    Folgende Tätigkeiten sind Teil der Durchführung

    • Aufbau und Bereitstellung eines einfachen und leicht anwendbaren Extranets: 
      - zur Registrierung der am Verfahren beteiligten Einrichtungen
      - als Datenannahmestelle für Online-Befragungen
      - als zentrales Instrument zur Kommunikation
    • Schulung der einrichtungsinternen Koordinatoren
    • Vorbereitung der Patientenbefragung – online oder papierbasiert (Druck, Versand und Scans der Befragungsunterlagen) 
    • Durchführung von Stichprobenbesuchen in den Abteilungen
    • Auswertung der erhobenen Daten und Erstellung von Ergebnisberichten für die Fachabteilungen
  • Support

    Während des gesamten Verlaufs der Qualitätssicherung und des Betriebs der Datenauswertungsstelle leisten wir professionellen Support. Für die Bearbeitung der Anfragen nutzen wir ein internes Ticketsystem, das bei Bedarf auch für die Übermittlung von Störungsmeldungen durch die Nutzer verwendet werden kann.

Referenzen

  • QS-Reha®

    Das QS-Reha®-Verfahren ist das externe, bundesweit verbindliche Qualitätssicherungsverfahren der gesetzlichen Krankenversicherung für Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen. 

Kontakt und Beratung

Möchten Sie mehr erfahren? Senden Sie uns eine Nachricht oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin.

Sie wollen von uns lieber telefonisch kontaktiert werden?

Die über dieses Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich unserer Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Formulardaten werden verschlüsselt übertragen. Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht, der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. In diesem Fall werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.