1. Home>
  2. Lösungen>
  3. Versorgungsforschung>
  4. Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie

Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie

Als unabhängiges Institut erstellen wir Gutachten oder auch sogenannte Rapid Reviews, in denen wir die wissenschaftlichen Grundlagen für gesundheitspolitische Entscheidungen liefern. Die Handlungsmotive und die gesundheitspolitischen Rahmenbedingen gehören dabei zum festen Bestandteil der Analysen.

Die Organisation und Struktur des medizinisch-pflegerischen und psychosozialen Versorgungssystems hängt wesentlich von den politischen Vorgaben ab. Diese Vorgaben sollen dem medizinischen State-of-the-Art entsprechen und die Effektivität des Versorgungssystems sicherstellen. Gleichzeitig müssen die verfügbaren Ressourcen und die ökonomische Effizienz von Behandlungen oder Versorgungsstrukturen auf gesellschaftlicher Ebene berücksichtigt werden.

Im selbstverwalteten Gesundheitswesen, in dem die unterschiedlichen Sichtweisen und Interessen von Leistungserbringern (z.B. Ärzte, Krankenhäuser) und Kostenträgern (z.B. Krankenkassen) und letztlich auch von Patienten(-vertretern) direkt aufeinandertreffen, sind alle Seiten abhängig von der (wissenschaftlichen) Qualität vorgebrachter Argumente. Wir sehen uns dabei als fachlich unabhängiger und neutraler Partner („Third Party“), der die entsprechenden Grundlagen liefert.

Ausgewählte Projekte
Publikationen
  • Willms, G; Bramesfeld, A; Pottkämper, K; Broge, B; Szecsenyi, J (2013). Aktuelle Herausforderungen der externen Qualitätssicherung im deutschen Gesundheitswesen. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 107(8): 523-7.
  • Szecsenyi, J; Broge, B; Eckhardt, J; Heller, G; Kaufmann-Kolle, P; Wensing, M (2012). Tearing down walls: opening the border between hospital and ambulatory care for quality improvement in Germany. Int J Qual Health Care 24(2): 101-4.
  • Schneider, A; Broge, B; Szecsenyi, J (2003). Müssen wir messen, um (noch) besserwerden zu können? Die Bedeutung von Qualitätsindikatoren in strukturierten Behandlungsprogrammen und Qualitätsmanagement. Z. Allg. Med. 79: 547-552.

Kontakt

Rufen Sie uns an unter (+49) 0551-789 52- 0(+49) 0551-789 52- 0 oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden uns schmellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Name

E-Mail *

Ihre Nachricht

Datenschutzhinweis

Die über dieses Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich unserer Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Formulardaten werden verschlüsselt übertragen. Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht, der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. In diesem Fall werden Ihre Daten umgehend gelöscht.
Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.