1. Home>
  2. Karriere>

Projektleitung Versorgungsforschung (m/w/d)

15.02.2019

Zur Verstärkung unseres interdisziplinär aufgestellten Teams in Göttingen suchen wir in Voll- oder Teilzeit:

Projektleitung Versorgungsforschung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Für diese vielseitige, abteilungsübergreifende Aufgabe wünschen wir uns eine konzeptionell und kommunikativ gleichermaßen starke Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen:

  • Sie übernehmen Verantwortung für die Vorbereitung, Gestaltung und Umsetzung von Projekten im Feld der Versorgungsforschung,
  • hierbei unterstützt Sie ein abteilungsübergreifendes Team, das Sie koordinieren und inhaltlich führen
  • Sie sind einer Abteilungsleitung unterstellt. Die Zuordnung hierzu geschieht unter fachlichen Gesichtspunkten nach Ihren inhaltlichen Schwerpunkten (z.B. qualitative Methoden, quantitative Methoden, Pharmazie)
  • Sie sind eingegliedert in ein allgemeines Projektmanagement, zu dem Sie eine Schulung erhalten
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit der Abteilungsleitung und Geschäftsführung aus und erhalten von diesen Unterstützung, sofern Hindernisse auftreten
  • Sie vertreten das jeweilige Projekt nach außen, z.B. in Gremien oder auf Kongressen

Ihr Profil

  • Sie haben ein Studium der Medizin, Gesundheitswissenschaften oder ein vergleichbares, medizinnahes Studium erfolgreich abgeschlossen und verfügen ggf. über Zusatzausbildungen (z.B. Public Health)
  • Sie haben Erfahrung mit der Lösung von Fragestellungen der Versorgungsforschung und der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen und können dies z.B. anhand von Publikationen nachweisen
  • Sie verfügen über ausgewiesene Expertise in der Anwendung qualitativer oder quantitativer Methoden der Sozialforschung
  • Sie haben Erfahrung in der Führung von Teams und in der Zusammenarbeit mit Vertretern und Strukturen der Selbstverwaltung und Sie verfügen über ausgewiesene soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Ansätze und Methoden der evidenzbasierten Medizin und der Public Health-Forschung sind Ihnen bestens vertraut
  • Wissenschaftliches Denken, Arbeiten und Schreiben gehören zu Ihren Stärken
  • Sie sind des Englischen mächtig und sicher im Umgang mit Standard-Officeanwendungen

Was Sie erwartet

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit zur Promotion
  • eine professionelle Arbeitsumgebung
  • ein gut aufgestelltes und dynamisches Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss zur Kinderbetreuung

Sie sind interessiert?

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Bitte senden Sie Ihre elektronische Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) an unseren Geschäftsführer, Herrn Prof. Dr. med. Dipl. Soz. Joachim Szecsenyi, unter: personal@aqua-institut.de

Über das aQua-Institut

Das aQua-Institut in Göttingen ist ein interessenunabhängiges Forschungs- und Beratungs-unternehmen im Gesundheitswesen mit enger Kooperation zu universitären Einrichtungen. Ein zentrales Arbeitsgebiet des aQua-Instituts ist die Entwicklung und Bearbeitung von (Groß-) Projekten der Versorgungsforschung.

Stellenbeschreibung als PDF downloaden