Erfolgreiche
Qualitätsarbeit
braucht viel
Know-how.

Beiträge in Fachzeitschriften

Auszüge der Publikationen von AQUA-Mitarbeitern

  • Artikel (2006 – heute)
Autoren Titel Quelle Artikel
Noest, S; Ludt, S; Klingenberg, A; Glassen, K; Heiss, F; Ose, D; et al. Involving patients in detecting quality gaps in a fragmented healthcare system: development of a questionnaire for Patients' Experiences Across Health Care Sectors (PEACS) Int J Qual Health Care (2014)
Goetz, K; Szecsenyi, J; Klingenberg, A; Brodowski, M; Wensing, M; Campbell, SM Evaluation of patient perspective on quality of oral health care in Germany - an exploratory study International Dental Journal 63(6): 317-323 (2013)
Bramesfeld, A; Schäfer, I; Stengler, K; Schomerus, G Impulse fur die Versorgungsforschung: Was folgt auf die DGPPN S3-Leitlinie zu psychosozialen Therapien? Psychiatr Prax 41(2) 2014: 65-67.
Bramesfeld, A; Willms, G Gesetzliche Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung: Stand und Weiterentwicklung – Sektorenübergreifende Qualitätssicherung nach §137a SGB V Public Health Forum 22(2) 2014: 14.e1–14.e3.
Stegbauer, C; Kleine-Budde, K; Bestmann, B; Szecsenyi, J; Bramesfeld, A Strukturen und Prozesse für eine effektive vernetzte Versorgung in der Psychiatrie: ein Forschungsprojekt Public Health Forum 22(82) 2014: 36.e1–36.e3
Bauer E; Krohn R; Pöhlmann B; Kaufmann-Kolle P; Szecsenyi J; Bramesfeld  A Übergangszeiten und -raten von stationär nach ambulant in der Versorgung psychisch kranker Menschen in Baden-Württemberg Psychiat Prax. 2013 (eFirst). DOI: 10.1055/s-0033-1349589
Bauer, TT; Welte, T; Strauss, R; Bischoff, H; Richter, K; Ewig, S Why do nonsurvivors from community-acquired pneumonia not receive ventilatory support? Lung 191(4) 2013: 417–424.
Ewig, S; Bauer, T; Richter, K; Szenscenyi, J; Heller, G; Strauss, R; et al. Prediction of in-hospital death from community-acquired pneumonia by varying CRB-age groups Eur Respir J 41(4) 2013: 917–922.
Laux, G; Kaufmann-Kolle, P; Bauer, E; Goetz, K; Stock, C; Szecsenyi, J Evaluation der Hausarztzentrierten Versorgung in Baden-Württemberg auf der Basis von Routinedaten der AOK Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 107(6) 2013: 372–378.
Ludt, S; Heiss, F; Glassen, K; Noest, S; Klingenberg, A; Ose, D; et al. Die Patientenperspektive jenseits ambulant-stationärer Sektorengrenzen – Was ist Patientinnen und Patienten in der sektorenübergreifenden Versorgung wichtig? Gesundheitswesen 2013 EFirst.
Ludt, S; Urban, E; Eckardt, J; Wache, S; Broge, B; Kaufmann-Kolle, P; et al. Evaluating the quality of colorectal cancer care across the interface of healthcare sectors PLoS One 8(5) 2013: e60947.
Roehl, I; Beyer, M; Gondan, M; Rochon, J; Bauer, E; Kaufmann-Kolle, P; et al. Leitliniengerechte Behandlung bei chronischer Herzinsuffizienz im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung. Ergebnisse einer Evaluationsstudie Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 107(6) 2013: 394–402.
Stegbauer, C; Goetz, K; Bauer, E; Bestmann, B; Ruprecht, T; Szecsenyi, J; Bramesfeld, A What contributes to good patient outcomes in the home treatment of the severely mentally ill: study protocol of a multi-centre analysis BMC Psychiatry 13(1): 283.
Willms, G; Bramesfeld, A; Pottkämper, K; Broge, B; Szecsenyi, J Aktuelle Herausforderungen der externen Qualitätssicherung im deutschen Gesundheitswesen Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 107(8) 2013: 523–527.
Szecsenyi S, Broge B, Eckardt J, Heller G, Kaufmann-Kolle P, Wensing M Tearing down walls: opening the border between hospital and ambulatorycare for quality improvement in Germany
Int J Qual Health Care 2012 January 22
DOI: 10.1093/intqhc/mzr086 
Beyer M, Chenot R, Erler A, Gerlach FM Die Darstellung der hausärztlichen Versorgungsqualität durch Qualitätsindikatoren.
Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 105 (2011), 13–20.
Götz K, Campbell S, Willms S, Rochon J, Klingenberg A, Szecsenyi J How do chronically ill patients evaluate their medical care? An observational study with 46919 patients in 676 primary care practices.
Int J Pers Cent Med 2011; 1: 338–346
Kaufmann-Kolle, P; Szecsenyi, J; Broge, B; Haefeli, WE; Schneider, A Führt die Implementierung von offenem Benchmarking in datengestützten Qualitätszirkeln zur Verbesserung der hausärztlichen Versorgung bei Arzneimittelinteraktion und Asthma bronchiale? Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 105(5) 2011: 389-395.
Szecsenyi J, Broge B, Willms S, Brodowski M, Götz K Benchmarking in der ambulanten Versorgung am Beispiel des Europäischen Praxisassessments (EPA).
Z Evid Fortbild Qual Gesundh wesen 2011; 105: 404-407
Heller G Langzeitergebnisse in der Medizin (aus Abrechnungsdaten) als Grundlage für Versorgungsanalysen und Qualitätsbenchmarking am Beispiel der Cholezystektomie.
Der Chirurg BDC 2010; 1:4-7
Szecsenyi J, Stock J, Chenot R, Broge B QISA–Das Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung.
Gesundheits- und Sozialpolitik 2010(1): 55-61
Klingenberg A, Broge B, Herholz H, Szecsenyi J, Ose D Hausarztzentrierte Versorgung aus Sicht der teilnehmenden Ärzte. Aktuelle Situation und Perspektiven.
Med Klinik 2010; 105: 89-95
Szecsenyi J Programme de disease management et organisation des soins primaires en Allemagne.
Rev Franc Affaires Sociales 2010; 64: 81-96
Szecsenyi J, Rosemann T, Joos S, Peters-Klimm F, Miksch A German diabetes disease management programs are appropriate to restructure care according to the Chronic Care Model – An evaluation with the Patient Assessment of Chronic Illness Care (PACIC-5A) instrument.
Diabetes Care 2008; 31: 1150-1154
Szecsenyi J, Goetz K, Campbell S, Broge B, Reuschenbach B, Wensing M. Is the job satisfaction of primary care team members associated with patient satisfaction?
BMJ Qual Saf. 20 (6) 508 - 514 doi: 10.1136/bmjqs.2011.038166
Klingenberg A, Lahme M, Rabe-Menssen C, Willms S Wie finden Patienten Zugang zu einer ambulanten Psychotherapie? Ergebnisse einer schriftlichen Patientenbefragung in psychotherapeutischen Praxen
Psychotherapie aktuell 1 (2011) 18-23
Szecsenyi, J; Campbell, S; Broge, B; Laux, G; Willms, S; Wensing, M; et al. Effectiveness of a quality-improvement program in improving management of primary care practices CMAJ 183(18) 2011: E1326-1333.
Andres E, Beyer M, Schorsch B, Szecsenyi J, Dryden WA, Kreuz I, Kunze MT, Tischer KW, Gerlach FM Qualitätszirkel in der vertragsärztlichen Versorgung: Ergebnisse der kontinuierlichen Basisdokumentation in Bremen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe 1995 bis 2007 Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh. wesen (ZEFQ) 104 (2010) 51-58
Wensing M, Broge B, Riens B, Kaufmann-Kolle P,
Akkermans R, Grol R, Szecsenyi J
Quality circles to improve prescribing of primary care physicians. Three comparative studies. Pharmacoepidemiol Drug Saf.
2009 Jun 8.

 

Klingenberg A, Walther W, Dörfer CE, Szecsenyi J Wie bewerten Patienten ihre zahnärztliche Versorgung? Ergebnisse einer schriftlichen Befragung von Patienten bei niedergelassenen Zahnärzten. Gesundheitswesen 2008: 70; 525-531
Heller G, Babitsch B, Günster C, Möckel M Sterblichkeitsrisiko von Frauen und Männern nach Myokardinfarkt. Deutsches Ärzteblatt 2008; 105(15): 279-285
Heller G, Günster C Mit Routinedaten Qualität in der Medizin sichern. Aktuelle Entwicklungen und weitere Perspektiven. GGW 2008; 8(1): 26-34
Heller G, Günster C, Misselwitz B, Feller A, Schmidt S Jährliche Fallzahl pro Klinik und Überlebensrate sehr untergewichtiger Frühgeborener (VLBW) in Deutschland - Eine bundesweite Analyse mit Routinedaten. Z Geburtshilfe Neonatol 2007; 201: 123-31
Heller G, Schnell R Hospital Mortality Risk Adjustment Using Claims Data. JAMA 2007; 297(18): 1983
Schneider A, Biessecker K, Quinzler R, Kaufmann-Kolle P, Meyer FJ, Wensing M, Szecsenyi J Asthma patients with low perceived burden of illness: a challenge for guideline adherence. J Eval Clin Pract. 2007 Dec; 13(6): 846-52
Quinzler R, Gasse C, Schneider A, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J, Haefeli WE The frequency of inappropriate pill splitting in primary care. Eur J Clin Pharmacol. 2006 Dec; 62(12): 1065-73. Epub 2006 Oct 6.
Knaup P, Pilz J, Kaltschmidt J, Ludt S, Szecsenyi J, Haefeli WE Standardized Documentation of Drug Recommendations in Discharge Letters A Contribution to Quality Management in Cooperative Care Methods Inf Med 4/2006, 336-342
Schorsch B, Beyer M 10 Jahre Basisdokumentation in Bremen und Bremerhaven Bremer Ärztejournal 59 (06): 12-13
Kirst C QM-Systeme im Vergleich (IV): Europäisches Praxisassessment (EPA) In fünf Schritten zur lernenden Praxis Der Allgemeinarzt 2006; 12: 18-20
Engels Y, Dautzenberg M, Campbell S, Broge B, Boffin N, Marshall M, Elwyn G, Vodopivec-Jamsek V, Gerlach FM, Samuelson M, Grol R Testing a European set of indicators for the evaluation of the management of primary care practices Family Practice 2006 23(1): 137-147
Klingenberg A, Hearnshaw H, Wensing M, Ferreira PL, Raposo V, Szecsenyi J: Older patients’ involvement in their health care: Can paper-based tools help? A feasibility study in 11 countries. Quality in Primary Care 2006, 13: 233-40
Schneider A, Dinant GJ, Szecsenyi J Zur Notwendigkeit einer abgestuften Diagnostik in der Allgemeinmedizin als Konsequenz des Bayes´schen Theorems Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich; 2006, 100: 121-127
Benedikt G, Herzog W, Sauer N, Schäfert R, Schell T, Szecsenyi J, Wilke S, Zipfel S, Henningsen P FUNKTIONAL – Ein Curriculum zur Früherkennung und Behandlung somatoformer / funktioneller Beschwerden für Allgemeinärzte. Z Allg Med 2005; 81: 127-130
Engels Y, Campbell St, Dautzenberg M, Hombergh P, Brinkmann H, Szecsenyi J, Falcoff H, Seuntjens L, Kuenzi B, Grol R Developing a framework of, and quality indicators for, general practice management in Europe. Family Practice 2005; 22: 215-222
Joos S, Rosemann T, Heiderhoff M, Wensing M, Ludt S, Gensichen J, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J ELSID-Diabetes study-evaluation of a large scale implementation of disease management programmes for patients with type 2 diabetes Rationale, design and conduct – a study protocol [ISRCTN08471887] BMC Public Health 2005; 5:  99
Körner T, Saad A, Laux G, Rosemann T, Beyer M, Szecsenyi J Die Episode als Grundlage der Dokumentation. Eine episodenbezogene Patientenakte mit einer speziell für die Allgemeinmedizin entwickelten Klassifikation verbessert die Datenbasis in der hausärztlichen Versorgung. Deutsches Ärzteblatt 2005; 100: A3168-A3172
Ludt S, Koeksal H, Knaup P, Haefeli WE, Szecsenyi J Sektorenübergreifende Harmonisierung der Arzneitherapie – Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten der Kommunikation zwischen Klinik und Hausärzten unter Einbeziehung der Patienten. Ergebnisse einer Fokusgruppendiskussion mit Hausärzten. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 4
Rosemann T, Joos S, Koerner T, Szecsenyi J, Laux G Comparison of AIMS2-SF, WOMAC, x-ray and a global physician assessment in order to approach quality of life of patients suffering from osteoarthritis. BMC Musculoskelet Disord. 2006; 7: 6
  • Artikel (2001 – 2005)
Autoren Titel Quelle Artikel
Rosemann T, Körner T, Wensing M, Gensichen J, Muth C, Joos S, Szecsenyi J Rationale, design and conduct of a comprehensive evaluation of a primary care based intervention to improve the quality of life of osteoarthritis patients. The PraxArt-project: a cluster randomized controlled trial [ISRCTN87252339]. BMC Public Health 2005; 5: 77
Rosemann T, Körner T, Wensing M, Schneider A, Szecsenyi J Evaluation and cultural adaptation of a German version of the AIMS2-SF questionnaire (GERMAN-AIMS2-SF). Rheumatology 2005; 44: 1190-1195
Rosemann T, Rüter G, Szecsenyi J Hausarzt und Facharzt – Naht- oder Schnittstelle. Evaluation von 455 Überweisungen im Raum Marbach/Ludwigsburg aus der Sicht aller Beteiligter. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts) : 3
Rosemann T, Szecsenyi J Intramuskuläre Injektionen bei Kreuzschmerzen: einmal Spritze – immer Spritze?Intramuscular Application of NSAIDs – Once an Injection – Always an Injection? Z Allg Med 2005; 80: 1-4
Rosemann T, Szecsenyi J Patienten verzichten bei adäquater Aufklärung auch bei akuten Schmerzen auf die Gabe intramuskulärer NSAR Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 11
Schneider A, Gantner L, Maag I, Borst MM, Wensing M, Szecsenyi J Are ICD-10 codes appropriate for performance assessment in asthma and COPD in general practice? Results of a Cross Sectional Observational Study. BMC Health Serv Res, 2005; 5: 11
Schneider A, Koerner T, Mehring M, Wensing M, Elwyn G, Szecsenyi J Impact of age, health locus of control and psychological co-morbidity on patients' preferences for shared decision making in general practice. Patient Educ Couns 2005; 13
Schneider A, Laux G, Dinant GJ, Szecsenyi J Rationales Handeln im Niedrigprävalenzbereich: Stufendiagnostik als Konsequenz des Bayes´schen Theorems. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 15
Schneider A, Maag I, Gantner L, Dinant GJ, Meyer FJ, Szecsenyi J Forcierte inspiratorische Volumina helfen bei der Interpretation klinischer Zeichen bei obstruktiven Atemwegserkrankungen – Eine diagnostische Studie zum Einsatz von Spirometrie in der Hausarztpraxis. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 14
Schneider A, Mehring M, Körner T, Wensing M, Elwyn ; G, Szecsenyi J Möchte wirklich jeder Patient "shared decision making"? Ergebnisse einer Studie zur Arzt-Patient-Interaktion in der Hausarztpraxis. Z Allg Med 2005; 81 (Kongress-Abstracts): 21
Schneider A, Rosemann ; T, Wensing ; M, Szecsenyi J Physicians perceived usefulness of high-cost diagnostic imaging studies: results of a referral study in a German medical quality network. BMC Family Practice 2005; 6: 22
Wiesemann A, Szecsenyi J, Eicher C, Sonntag HG Leistungsorientierte Mittelvergabe an den Medizinischen Fakultäten, eine neue Chance für die allgemeinmedizinische Lehre? Z Allg Med 2005; 81: 310–315
Schneider A, Borst MM, Gerlach FM, Szecsenyi J Verdacht auf COPD – Entwicklung eines Algorithmus zur Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis. Z ärztl Fortb Qual sich 2005; 99: 217-225
Uebel T, Barlet J, Szecsenyi J, Klimm HD Die SinsheimerDiabetes-Studie. Eine repräsentative Querschnittsstudie zur Versorgungsqualität von Typ-II-Diabetikern in der Hausarztpraxis. Allg Med 2004; 80: 497-502
Andres E, Broge B, Kaufmann-Kolle P, Mosbach S, Szecsenyi J Rund um die Pille: "Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie" – rund 800 Teilnehmer bewerten die erste Projektrunde in Niedersachsen positiv. Nds. Ärztebl 2004: 77 (10): 64-66
Küver C, Beyer M, Gensichen J, Ludt S, Schmitz A, Szecsenyi J, Gerlach FM Erhebung und Bewertung von Schulungsprogrammen
für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Asthma und COPD, KHK, Hypertonie, Herzinsuffizienz und Brustkrebs in Deutschland.
Z ärztl Fortb Qual sich 2004; 98: 399-402
On behalf of the EUROPEP Group: Wensing M, Baker R, Szecsenyi J, Grol R Impact of national health care systems on patient evaluations of general practice in Europe. Health Policy 2004; 68: 353-357
Szecsenyi J Europäisches Praxisassessment (EPA). Maßgeschneidertes Qualitätsmanagement für die Hausarztpraxis. Der Allgemeinarzt 2004; 26 (7): 414-416
Andres E, Broge B, Kaufmann-Kolle P, Mosbach S, Szecsenyi J Bisher größtes Projekt "Hausärztliche Qualitätszirkel zur Pharmakotherapie" in Hessen konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Eine Betrachtung aus Sicht der beteiligten Ärzte. Hess. Ärzteblatt 2004;
65 (8): 446-450
Klingenberg A, Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J Mündige Patienten. Patientenbefragung zur Pharmakotherapie. Nds Ärztebl 2004; 77 (Heft 4): 78-80
Wensing M, Broge B, Kaufmann-Kolle P, Andres E, Szecsenyi J Quality circles to improve prescribing in primary medical care: what is their actual impact? J Eval Clin Pract 2004;
10, 3, 457-466 *
Szecsenyi J Europäisches Praxisassessment (EPA): So erkennen Sie die Schwächen Ihrer Praxis! Der Hausarzt 2004; 5: 20-22
Gerlach FM, Beyer M, Szecsenyi J, Raspe, H Evaluation von Disease-Management-Programmen – Aktuelle Defizite, Anforderungen, Methoden. Z ärztl Fortb Qual sich 2003; 97: 495-501
Szecsenyi J, Schneider A Zwischen Individualität und Evidence based Medicine Die Rolle des Hausarztes im Rahmen der Disease-Management-Programme. Z ärztl Fortb Qual sich 2003; 97: 183-188
Kaufmann-Kolle P, Broge B, Szecsenyi J Data based pharmacotherapy quality circles in primary care: results from Saxony Anhaltino (SA4), Germany Abstractband zur 10. Jahrestagung der GAA, Hrsg. GAA, Verlag videll, Niebüll, 2003: 16-17
Schneider A, Borst MM, Gerlach FM, Szecsenyi J Verdacht auf Asthma bronchiale Entwicklung eines Algorithmus zur Stufendiagnostik in der Hausarztpraxis. Z ärztl Fortb Qual sich 2003; 97: 485-493
Schneider A, Broge B, Szecsenyi J Müssen wir messen, um (noch) besser werden zu können? Die Bedeutung von Qualitätsindikatoren in strukturierten Behandlungsprogrammen und Qualitätsmanagement. Z Allg Med 2003. 79: 547-552
Schneider A, Dinant GJ, Szecsenyi J Realisierbare Qualität in der Primärversorung- Lernen von einem niederländischen Praxismodell. Z Allg Med 2003; 79: 303-307
Ebsen I, Greß S, Jacobs K, Szecsenyi J, Wasem J Zur Verbesserung von Qualität und Wirtschaftlichkeit: Vertragswettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sozialer Fortschritt 2003; 4: 128-132
Greß S, Ebsen I, Hass AK, Jacobs K, Schulze S, Szecsenyi J, Wasem J Wettbewerbliche Steuerung in der GKV- Perspektive für mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit. Sozialer Fortschritt 2003; 4: 105-108
Szecsenyi J Influence of attitudes and behaviour of GPs on prescribing costs. Qual Saf Health Care 2003; 12: 6-7
Aubke W, Beyer M, Gerlach FM, Szecsenyi J, Kriedel T Ärztliche Qualitätszirkel: Positive Auswirkungen auf Arzt-Patienten-Beziehungen. Erratum: Ergänzung der Autoren Deutsches Ärzteblatt 2003; 100(6): B258
Klingenberg A, Hesse E, Habs M, Schaper G, Bolley J, Kreisch M, Szecsenyi J Das Projekt PRO DEM Psychosoziale Unterstützung für Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen Neurotransmitter 2003; 6: 33-39
Beyer M, Gerlach FM, Flies U, Grol R, Król Z, Munck A, Olesen F, O´Riordan M, Seuntjens L, Szecsenyi J The development of quality circles/peer review groups as a method of quality improvement in Europe. Results of a survey in 26 European countries. Family Practice 2003: 20: 443-451
Szecsenyi J, Stock J, Broge B Qualität greifbar machen: Qualitätsindikatoren der AOK für Arztnetze. Schweizer Zeitschrift für Managed Care und Care Management 2003; 7: 18-20
Beyer M, Gerlach FM, Szecsenyi J Kontinuierliche Morbiditätsregistrierung in der Hausarztpraxis – Methodische Postulate aus internationalen Modellen. Z Allg Med 2002; 78 (Kongress-Abstracts): 18
Hearnshaw H, Wensing M, Mainz J, Grol R, Ferreira P, Helin-Salmivaara A, Hjortdahl P, Olesen F, Ribacke M, Szecsenyi J The effects of interactions between patient characteristics on patients´opinions of general practice care in eight European countries. Primary Health Care Research and Development 2002: 3: 231-237
Stock J, Szecsenyi J Gute Netze halten länger G+G Gesundheit und Gesellschaft 2002; 10: 16-17
Gerlach FM, Szecsenyi J Warum sollten Disease-Management-Programme hausarztorientiert sein? – Gründe, Grenzen und Herausforderungen. Dt. Ärzteblatt 2002; (Supplement): 20-26
Klingenberg A, Szecsenyi J Das Patientenbuch der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Ried: Eine wertvolle Hilfe in Notfallsituationen. Z Allg Med 2002; 78:  403-407
Schneider A, Szecsenyi J Disease-Management-Programme: Chance oder Bedrohung der allgemeinärztlichen Identität. Z Allg Med 2002; 78: 393-397
Wensing M, Vedsted P, Kersnik J, Peersman W, Klingenberg A, Hearnshaw H, Hjortdahl P, Paulus D, Kunzi B, Mendive J, Grol R Patient satisfaction with availability of general practice: an international comparison. Int J Qual Health Care 2002 Apr; 14(2): 111-8
Ludt S, Wiesemann A, Szecsenyi J Motivation zu gesundheitsfördernden Verhalten: Untersuchungsergebnisse als Grundlage eines Präventions-Management-Programms (PMP). Z Allg Med 2002; 78 (Kongress-Abstracts): 25-26
Klingenberg A, Magdeburg K, Szecsenyi J Bewertung des Patientenbuchs der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Ried durch Hausärzte. Z Allg Med 2002; 78: 91-95, 1113-1118
Szecsenyi J, Laag S, Magdeburg M, Schmidt G Bei Anruf …Die Notfalldienstversorgung im Lahn-Dill-Kreis aus Patientensicht. Z Allg Med 2002; 78 (Kongress-Abstracts): 31-32
Wippenbeck P, Szecsenyi J Einbeziehung älterer Patienten in der hausärztlichen Versorgung. Ergebnisse der Improve-Barriers study in der Bundesrepublik Deutschland. Z Allg Med 2002; 78 (Kongress-Abstracts): 16
Hearnshaw H, Wensing M, Mainz J, Grol R, Ferreira P, Helin-Salmivaara A, Hjortdahl P, Olesen F, Ribacke M, Szecsenyi J The effects of interactions between patient characteristics on patients´opinions of general practice care in eight European countries. Primary Health Care Research and Development 2002; 3: 231-237
Szecsenyi J, Klingenberg A, Pelz J, Magdeburg K Bewertung eines Patientenbuches durch Patienten. Ergebnisse aus der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Ried. Z ärztl Fortb Qual sich 2001; 95: 407-412
  • Artikel (1996 – 2000)
Autoren Titel Quelle Artikel
Wensing M, Mainz J, Grol R for the EUROPEP group A standardised instrument for patient evaluations of general practice care in Europe. Eur J Gen Pract 2000; 6: 82-7
Kaufmann-Kolle P, Szecsenyi J, Broge B, Andres E The quality of drug utilization: Can prescribing in general practice be changed by quality circles?
(Meeting of the German Society for Drug Research and Drug Epidemiology (GAA) from March 31st to April 1st, 2000 in Berlin)
International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics 38: 7, 367-368
Grol R, Wensing M, Mainz HP, Ferreira P, Hearnshaw H, Hjortdahl P, Olesen F, Reis S, Ribacke M, Szecsenyi J Patients in Europe evaluate general practice care: an international comparison. Br J Gen Pract 2000; 50: 882-887
Andres E, Bautz MT, Broge B, Ensink FB, Steinmetz U, Szecsenyi J Qualitätszirkelarbeit zur Tumorschmerztherapie: Erste Ergebnisse aus dem Projekt SUPPORT. Z Allg Med 2000; 76: 145-149
Popert U, Szecsenyi J Langzeiteffekte einer Qualitätszirkel-Leitlinie Sinusitis.
33. Kongess der DEGAM, 21.-24. September 2000 in Ulm.
Z Allg Med 75 2000; (Kongress-Abstracts): 4-5
Szecsenyi J, Broge B, Magdeburg K Das lernende Netz: Aufbau eines Informations- und Qualitätsmanagementsystems für vernetzte Praxen. Qualitätsmanagement in Klinik und Praxis 1999; 7: 120-125
Kleinschmidt F, Szecsenyi J, Beyer M Qualitätssicherung vor Ort: Der Qualitätszirkel niedergelassener Chirurgen Lippstadt/Soest. Westfäl Ärztebl 1999 (o.Jhrg.), Heft 8: 18-20
Gerlach FM, Beyer M, Berndt M, Szecsenyi J, Abholz H-H, Fischer GC Das DEGAM-Konzept:
Entwicklung, Verbreitung, Implementierung und Evaluation von Leitlinien für die hausärztliche Praxis.
Z ärztl Fortb Qual.sich (ZaeFQ) 1999; 93: 111-120
Klingenberg A, Bahrs O, Szecsenyi J Wie beurteilen Patienten Hausärzte und ihre Praxen.
Deutsche Ergebnisse der europäischen Studie zur Bewertung hausärztlicher Versorgung durch Patienten (EUROPEP).
Z ärztl Fortb Qual.sich 1999; 93: 437-445
Klingenberg A, Szecsenyi J Unterstützungsbedarf von pflegenden Angehörigen. Befragungsergebnisse aus Familien Demenzkranker in einer ländlichen Region bei Bremen. Z Allg Med 1999; 75: 1113-1118
Grol R, Wensing M, Mainz J, Ferreira P, Hearnshaw H, Hjortdahl P, Olesen F, Ribacke M, Spenser T, Szecsenyi J Patients' priorities with respect to general practice care: an international comparison. Fam Pract 1999; 16: 1-8
Wensing M, Mainz J, Ferreira P, Hearnshaw H, Hjortdahl P, Olesen F, Reis S, Ribacke M, Szecsenyi J, Grol R General practice care and patients' priorities in Europe: an international comparison. Health Policy 1998; 45: 175-186
Klingenberg A, Szecsenyi ; J Welchen Nutzen ziehen Ärzte aus einer Patientenbefragung? Z Allg Med 1998; 74: 769-772
Gerlach FM, Beyer M, Szecsenyi J, Fischer G Leitlinien in Klinik und Praxis. Dt. Ärzteblatt 1998; 95: A-1014-1021
Szecsenyi J, Magdeburg K, Broge B Evaluation und Qualitätsmanagement im Netz. Perspectives on Managed Care 1998; 1: 20-25
Klingenberg A, Szecsenyi J Zufriedenheit mit der hausärztlichen Pharmakotherapie:
Welche Besonderheiten zeigen Patienten der Ersatzkassen?
Die Ersatzkasse 1998; 78: 362-366
Szecsenyi J, Magdeburg K, Broge B Evaluation und Qualitätsmanagement im Netz. Perspectives on Managed Care 1998; 1 (2): 20-25
Szecsenyi J Qualität sichtbar machen. Ein universeller Dokumentationsbogen für den Einsatz in Praxis und Qualitätszirkel. Z Allg Med 1997; 73: 1177-1181
Thies-Zajonc S, Szecsenyi J, Kochen MM, Köhle M Patienteninitiative und Überweisungsentscheidung des Hausarztes. Ges-Wes 1997; 59: 561-565
Klingenberg A, Bahrs O, Szecsenyi J Patientenerwartungen an den Hausarzt. Unterschiede in den alten und neuen Bundesländern. DOK 1997: 29-32
Andres E, Szecsenyi J, Broge B Qualitätszirkel Pharmakotherapie in Nordhessen: Beurteilung aus Sicht der Teilnehmer. Gesundh-Wes 1997; 59: 262-266
Uphoff H, Szecsenyi J Influenza-monitoring mit dem bundesweiten Sentinel-System der AGI. Infektionsepidemiologische Forschung 1996; 1: 6-11
Szecsenyi J Hausärztliche Qualitätszirkel Praxis med. 1996 (o.Jhrg.), Heft 11: 34-36
Klingenberg A, Bahrs O, Szecsenyi J Was wünschen Patienten vom Hausarzt? Erste Ergebnisse aus einer europäischen Gemeinschaftstudie. Z Allg Med 1996; 72: 180-186
  • Artikel (bis 1995)
Autoren Titel Quelle Artikel
Andres E, Temme M, Raderschatt B, Szecsenyi J, Sandholzer H, Kochen MM COOP-WONCA charts: a suitable functional status screening instrument in acute low-back pain? Br J Gen Pract 1995; 45: 661-664
Szecsenyi J, Andres E, Bahrs O, Gerlach FM, Weiß-Plumeyer M Evaluation eines Trainingsprogrammes für Moderatoren von vertragsärztlichen Qualitätszirkeln. Eine Zwischenbilanz. Z ärztl Fortb 1995; 89: 419-423
Andres E, Beuthner D, Beuthner E, Beckmann M, Haase G, Kliengebiel J, Kneißl G, Rostig RM, Rosenthal C, Sann H, Szecsenyi J, Wulf U Handlungsleitlinie Diabetes mellitus Typ II  (vorläufige Diskussionsgrundlage). Z Allg Med 1995: 71: 177-178
Szecsenyi J, Uphoff H, Brede H Establishing a practice-based sentinel surveillance system for influenza in Germany. Results from the first two seasons. J Epidem Comm Health; 1995; 49 (Suppl 1): 9-13
Szecsenyi J, Abholz HH, Gerlach FM, Kochen MM Handlungsleitlinien für die Praxis entwerfen – aber wie? Z Allg Med 1995; 71: 958-966
Szecsenyi J Handlungsleitlinien – Ein Einfallstor für Kontrolle von außen oder Hilfe für die tägliche Praxis? Der Prakt Arzt 1995; 32 (6): 24-26
Gerlach FM, Bahrs O, Szecsenyi J Ärztliche Qualitätszirkel – Neue Chance oder alter Wein in neuen Schläuchen? Der Prakt Arzt 1995; 32 (6): 12-19
Szecsenyi J Wie leite ich einen Qualitätszirkel? Das Einführungsseminar "Moderator für Qualitätszirkel in der vertragsärztlichen Versorgung". Der Prakt Arzt 1995; 32 (6): 20-22
Szecsenyi J, Gerlach FM Workshop "Wissen versus Handeln – Qualitätszirkelarbeit als handlungsorientierte Fortbildung". Z ärztl Fortb 1995; 89: 439-440
Szecsenyi J, Bär H, Claus E, Hecke H, Kendoff A, Münch A, Rühling A, Stöhr G, Theil P, Schmidberger I, Kochen MM Halsschmerzpatienten als Thema eines hausärztlichen Qualitätszirkels. Bestandsaufnahme und Erarbeitung einer Handlungsleitlinie. Fortschr Med 1994; 112: 245-250
Szecsenyi J Erarbeitung einer Handlungsleitlinie zum Thema Halsschmerzen. Z Allg Med 1994; 70: 697-699
Damerau-Dombrowski V, Koeppel F, Laszig R, Seifert K, Stackelberg H, Szecsenyi J Basisleitlinien für Hörscreenings in der Hausarztpraxis. Deutsches Grünes Kreuz, Marburg 1994.
Szecsenyi J, Claus E, Prochazka M, Kochen MM Qualitätszirkel für Hausärzte: Erfahrungen in Nordhessen. Hess Ärztebl 1994; 55: 136-137
Szecsenyi J, Gerlach FM Quality assurance in general practice in Germany EQuiP Newsletter 1: 1 1994
Szecsenyi J Hörscreening bei Erwachsenen in der Allgemeinpraxis. Der Allgemeinarzt 1994; 16: 719-722
Szecsenyi J Ohne Moderator kein Qualitätszirkel. Dt Ärztebl 1994; 91: 2930
Gerlach FM, Bahrs O, Szecsenyi J Ärztliche Qualitätszirkel. Bremer Ärztebl 1994; (o. Jhrg. (5)): 6-8
Szecsenyi J Methoden der Dokumentation (4): Praxis-EDV. Z Allg Med 1994; 70: 269-270
Szecsenyi J Was ist eigentlich: Ergebnisqualität? Z Allg Med 1994; 70: 269
Szecsenyi J Was ist eigentlich: Prozeßqualität? Z Allg Med 1994; 70: 218-219
Andres E, Szecsenyi J Ein Jahr Qualitätszirkel in Heiligenstadt/Thüringen. Z Allg Med 1994; 70: 169-171
Szecsenyi J Was ist eigentlich: Strukturqualität? Z Allg Med 1994; 70: 128-129
Thies-Zajonc S, Szecsenyi J, Kochen MM Einstellungen und empirische Überweisungsdaten westdeutscher Hausärzte. Gesundh-Wes 1993; 55: 635-640
Bahrs O, Andres E, Gerlach FM, Lampe K, Szecsenyi J, Weiß-Plumeyer M Hausärztliche Qualitätszirkel in Deutschland – Ein Überblick. Z Allg Med 1993; 69: 968-973
Szecsenyi J, Wambi F, Kochen MM Beratungen wegen eines HIV-Ak-Tests in Hausarztpraxen: Ergebnisse einer zweijährigen Erhebung in Nordhessen. Z Allg Med 1993; 69: 653-658
Szecsenyi J, Vogelsang JP, Kochen MM Loss of function in patients with acute low-back-pain. Fam Pract 1993; 10: 323-325
Thies-Zajonc S, Sandholzer H, Szecsenyi J, Kochen MM Primärärztliche Versorgung alter Patienten. Stellenwert der Hausbesuchs- und Überweisungstätigkeit. Z Allg Med 1993; 69: 175-181
Szecsenyi J, Engelhard N, Wessel M, Bär R, Kussmaul P, Leugering L, Meixner M, Kochen MM Eine Methode zur Bestimmung des Denominators in Allgemeinpraxen – Ergebnisse einer Pilotstudie. Gesundh-Wes 1993; 55 (Sonderheft 1): 46-52
Szecsenyi J, Niemetz I, Kochen MM Die Europäische Studie zu Beratungen wegen eines HIV-Antikörper-Tests in Allgemeinpraxen: Ergebnisse des deutschen Studienteils. Gesundh-Wes 1993; 55 (Sonderheft 1): 32-36
Szecsenyi J, Buschhorn A, Kochen MM General practitioner's attitudes towards knowledge based information systems. A representative survey in the North of Germany. Fam Pract 1992; 9: 357-361
Klein-Lange M, Gerlach F, Bahrs O, Szecsenyi J, Ruprecht D Ärztliche Qualitätszirkel – ein bewährter Weg zu Verbesserungen im Praxisalltag. KVN-Quartal 1992; o. Jhrg. (4): 54-59
Bahrs O, Köhle M, Szecsenyi J Das Videoseminar – ein symptomübergreifender Supervisionsansatz.Qualitätszirkel von Allgemeinärzten und Sozialwissenschaftlern. Psychol Med 1992; 3 (4): 23-29
Bahrs O, Köhle M, Szecsenyi J Zählen oder Deuten? Die Rolle quantitativer und qualitativer Forschungsansätze in der Allgemeinmedizin. Psychol Med 1991; 2 (Heft 1): 6-8
Adam H, Bahrs O, Gerke H, Szecsenyi J Das Videoseminar als Fortbildungs- und Forschungsinstrument. Nds Ärztebl 1991; 64: 22-26
Szecsenyi J, Köhle M, in der Beek R, Bormann M Zur Qualität der allgemeinärztlichen Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus. Ein-Jahres-Ergebnisse aus 12 hausärztlichen Praxen. Allgemeinmedizin 1990; 19: 99-108
Thies-Zajonc S, Köhle M, Szecsenyi J Überweisungsverhalten von Hausärzten zu Gebietsärzten und Klinikern. Der Allgemeinarzt 1990; 10: 568-580
Koc J, Köhle M, Szecsenyi J, Bormann M Die Qualität der Langzeitversorgung von Diabetikern in der allgemeinmedizinischen Praxis. Kontinuierliche Dokumentation der Einstellungsqualität in drei mit Praxis-EDV ausgerüsteten Praxen. Allgemeinmedizin 1989; 18: 107-111
Köhle M, Szecsenyi J Kontinuierliche Dokumentation der Einstellungsqualität aller Diabetespatienten einer Allgemeinpraxis.Ein methodischer Zugang zu mehr Transparenz und neuen Forschungsansätzen. Allgemeinmedizin 1989; 18: 17-22
Gerlach FM, Szecsenyi J Psychosocial disorders of children and adolescents in German general practice. Allgemeinmedizin 1988; 17: 69-72
Gerlach FM, Szecsenyi J Der Hausarzt als "screening agent" in der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung. Prax Kinderpsychol Kinderpsychiatr 1988; 5: 150-154