Sektorenübergreifende-Qualitätssicherung

§ 137a SGB V –
für eine bessere
Versorgung der
Patienten

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung

Mit der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung übernimmt das AQUA-Institut eine neue Aufgabe.

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung hat das AQUA-Institut den Zuschlag als fachlich unabhängige Institution im Sinne des § 137a SGB V* erhalten (Pressetext). Unsere Aufgabe ist es, den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bei der Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben, insbesondere bei der Fortführung und Fortentwicklung der bisher sektoralen Qualitätssicherung hin zur Durchführung einer sektorenübergreifenden Qualitätssicherung durch folgende Leistungen zu unterstützen:

Das AQUA-Institut hat unter www.sqg.de eine neue Internetplattform zum Thema Qualität im Gesundheitswesen ins Leben gerufen. Dort werden sämtliche Informationen, Daten und Ergebnisse zur Qualitätssicherung veröffentlicht. Die Abkürzung SQG steht für Sektorenübergreifende Qualität im Gesundheitswesen.

* in der Fassung vom 01.04.2007

www.sqg.de

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie unter:

www.sqg.de