AQUA-Institut GmbH - Projekte - QUALITÄT - §137a SGB V (ext.) - Sektorenübergreifende Qualitätssicherung

§ 137a SGB V –
für eine bessere
Versorgung der
Patienten

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung

Mit der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung übernimmt das AQUA Institut eine neue Aufgabe.

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung hat das AQUA-Institut den Zuschlag als fachlich unabhängige Institution im Sinne des § 137a SGB V erhalten (Pressetext). Unsere Aufgabe ist es, den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bei der Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben, insbesondere bei der Fortführung und Fortentwicklung der bisher sektoralen Qualitätssicherung hin zur Durchführung einer sektorenübergreifenden Qualitätssicherung durch folgende Leistungen zu unterstützen:

Das AQUA-Institut hat unter www.SQG.de eine neue Internetplattform zum Thema Qualität im Gesundheitswesen ins Leben gerufen. Dort werden ab sofort sämtliche Informationen, Daten und Ergebnisse zur Qualitätssicherung nach § 137a SGB V veröffentlicht. Die Abkürzung SQG steht für Sektorenübergreifende Qualität im Gesundheitswesen.

 

www.sqg.de

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zum Projekt nach § 137a SGB V finden Sie unter:

www.sqg.de